RADIÄSTHESIE - GEOBIOLOGIE

Was wir anbieten

Misty Wald Spiegelung

RADIÄSTHESIE

Geostationäre Störzonen, Elektrosmog Auswirkungen auf unsere Gesundheit

Die Einflüsse die Erdstrahlen, Wasseradern, geologische Brüche, kosmische Strahlungen und der künstliche erzeugte Elektrosmog, auf Krankheitsursachen und Störfaktoren auf unser Biosystem haben können. 

 

Unser Wohlbefinden ist von vielen Faktoren abhängig. Eine positive Lebenseinstellung, gesunde, ausgewogene Ernährung, Bewegung und das Umfeld, in dem wir Leben. Dazu muss uns unsere dritte Haut, die Wohnung, in der wir einen sehr grossen Teil unseres Lebens zubringen, auch die Regeneration und Erholung ermöglichen. (Schlaf, Entspannung). Ein gutes Raumklima ist eine wesentliche Voraussetzung dazu.

Selbst ein architektonisch perfektes, nach biologischen Gesichtspunkten gebautes Haus ist von Störzonen durchzogen. Es ist bekannt, das elektromagnetische Felder durch technische Anlagen entstehen können, oder dass sie aus dem Kosmos und Erde strahlen. Diese kosmischen und terrestrischen Strahlungen umgeben uns ständig als differenziert strukturiertes, weitgehend stabiles System und beeinflussen uns auf vielfältige Weise.

GESUNDHEITSSTÖRUNGEN

Verursacht durch Netzgitterkreuzungen auf der Schlafstelle

Bei stark fliessenden Wasseradern, geologischen Brüchen, Verwerfungen und Erdspalten, in Verbindung mit einer anderen Störzone, können Kreuzungs-Randzonen einen starken Einfluss auf das Zellwachstum haben. Mutationen an den betroffenen Körperstellen, bis hin zu schweren Erkrankungen sind die Folge. Das Risiko einer Erkrankung kann stark ansteigen.

 

GITTERNETZE

vor allem das GGN-, Benker -, und Curry-System, Wasseradern und verstärkt auch Elektrosmog im Kopfbereich, können zu Schlafstörungen, Migräneanfällen u.a. auch zu erheblichen neurologischen und psychischen Problemen führen.

ELEKTROMAGNETISCHE WELLEN

und Felder sowie magnetische und elektrische Impulse und Resonanzfelder erhöhen die Anfälligkeit vor allem für allergische Reaktionen, Leukämie und Brustkrebs und können den Risikofaktor für die zuvor genannten Anomalien des weiteren Umfeldes erhöhen.

Der Mensch ist ein bioelektrisches Wesen und sollte im Einklang mit der Natur und Umwelt stehen. Dazu gehört das vermeiden von Belastungen durch hausgemachte Störfelder und durch starke künstliche oder natürliche Störzonen im Arbeits-und besonders im Schlafbereich. Durch Beachtung der Kenntnisse biologischer Zusammenhänge kann die weitere technische Entwicklung umweltverträglicher weitergeführt und zu einer Erhöhung unserer Lebensqualität genutzt werden. Schliesslich gehört die Gesundheit zu unserem höchsten Gut und es lohnt sich, dafür Vorsorge zu treffen.

Zwei getrocknete Blätter
Pendel

UNTERSUCHUNGEN

Tele - Mental - Radiästhesie

Leiden Sie unter den oben genannten Problemen wie Schlafstörungen, Migräneanfällen, Unwohlsein, Stimmungsschwankungen in Ihrem Haus. Kontaktieren Sie mich doch einfach. 

+41 79 662 03 76  Mario Dal Pont